[NEWSboard IBMi Forum]

Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: BenderD

Seite 1 von 16 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,03 Sekunden.

  1. Antworten
    11
    Hits
    142

    ... einfach das Programm abpinseln, das sieht so...

    ... einfach das Programm abpinseln, das sieht so aus, dass es funktionieren sollte!!!

    D*B,
    der sich fragt, wofür es Objekt Security gibt.
  2. ... ich tippe mal eher auf einen Bug in dem...

    ... ich tippe mal eher auf einen Bug in dem Brumms-Gelums.

    D*B
  3. Antworten
    1
    Hits
    105

    ...zu Wizard fällt mir nur "Die Illusion ist die...

    ...zu Wizard fällt mir nur "Die Illusion ist die Realität der Magie" ein
  4. ... ein After Trigger kann den Datensatz nicht...

    ... ein After Trigger kann den Datensatz nicht mehr ändern. Das muss ein before trigger sein und der muss repeatable change erlauben (habe ich nur mit externem Trigger gemacht)

    D*B
  5. Antworten
    14
    Hits
    1.245

    ... aus meiner praktischen Erfahrung gibt es da...

    ... aus meiner praktischen Erfahrung gibt es da ein paar Grundregeln:
    - Anforderungsanalyse: Was darf wie lange dauern.
    - den (eigenen und maschinellen) Aufwand begrenzen auf das, was die...
  6. Antworten
    17
    Hits
    1.204

    ... du hast dynamische Speicher Allokation,...

    ... du hast dynamische Speicher Allokation, typisierte Arrays, was brauchst Du mehr?

    D*B

    PS: gute Programme kommen zuweilen ohne so etwas aus!!!
  7. Antworten
    7
    Hits
    713

    ... Problem ist auch hier, dass der Optimizer...

    ... Problem ist auch hier, dass der Optimizer nicht in die Funktion reinsehen kann. Was man hier nur tun kann, ist: die Funktion cachen lassen oder enstprechend kennzeichnen und nach Huddledatum...
  8. Antworten
    7
    Hits
    713

    ... wobei Lösungen mit date(Huddledatum) oder...

    ... wobei Lösungen mit date(Huddledatum) oder date(verhudelltes(Huddledatum)) tückisch sind, weil JJJJ und MM und TT und andere Huddledatumsvarianten kein gültiges Datum sein müssen (ich weiß: Bei...
  9. Antworten
    13
    Hits
    1.230

    %xlate ist Dein Freund. D*B

    %xlate ist Dein Freund.

    D*B
  10. Antworten
    13
    Hits
    1.230

    ... tja, wenns ein command wär, hättest Du mal F4...

    ... tja, wenns ein command wär, hättest Du mal F4 und F1 gedrückt und hättest gewusst, was Du falsch und wie Du es richtig machst.

    D*B
  11. Thema: SQL Insert

    von BenderD
    Antworten
    10
    Hits
    1.051

    ... wie bei Rekord Löffel Ekzem: da schreibt er...

    ... wie bei Rekord Löffel Ekzem: da schreibt er das rein, was halt gerade in der DS drinsteht.

    D*B
  12. Antworten
    5
    Hits
    984

    ... dieses HKG Prinzip ist eh nix Gescheites,...

    ... dieses HKG Prinzip ist eh nix Gescheites, wenn man das schon nicht von Grund auf vorwärts designed (Objekt ablegen, Event hinterherschicken) machen will...
    Seit wann und für was gibt es...
  13. Antworten
    5
    Hits
    984

    ... dieser ganze Murks ist doch nix anderes als...

    ... dieser ganze Murks ist doch nix anderes als dspxxx output(*OUTFILE) in eine UDTF verpackt, damit es modern aussieht, erkauft mit mieser Ergonomie und mieser Performance. Da kannst Du drin...
  14. ... das Problem ist, dass gelesene Sätze nur mit...

    ... das Problem ist, dass gelesene Sätze nur mit share no update gesperrt werden, d.h. dass 2 Prozesse denselben Satz zum update lesen können und keiner ihn fortschreiben darf. Klassischer Fall von...
  15. ... der CS funktioniert nur, wenn Du über cursor...

    ... der CS funktioniert nur, wenn Du über cursor liest, beim select into geht der in den Wind. Hauptproblem im DB2/400 sind eher die Deadlocks (das mit dem dirty read funktioniert eh nicht immer, wie...
  16. ... Commit level repeatable read wird vom SQL...

    ... Commit level repeatable read wird vom SQL Standard zwar als Regelfall gefordert, ist aber im DB2/400 nicht verwendbar, da bei dieser Sperrstufe ein write lock auf die gesamte Tabelle gesetzt wird...
  17. Antworten
    20
    Hits
    1.961

    ... leave und iter - wo ist der Eimer. Da macht...

    ... leave und iter - wo ist der Eimer.
    Da macht man sich eine procedure, die gibt true zurück, wenn sie was gelesen hat und dann hat man:

    dow liesWas();
    machwas();
    enddo;

    Hat Dirk mal...
  18. Antworten
    7
    Hits
    1.342

    ... wie isses mit: liblist -a nochEine liblist...

    ... wie isses mit:
    liblist -a nochEine
    liblist -d wegDamit
    liblist -c annerCurlib

    D*B
  19. Antworten
    7
    Hits
    1.082

    ... und wenn du aus dem corona.pdf ein jpg...

    ... und wenn du aus dem corona.pdf ein jpg machst?

    D*B
  20. ... ohne errorhandler kommst du nicht bis zur...

    ... ohne errorhandler kommst du nicht bis zur Abfrage des SQLCODES.

    D*B
  21. ... instead of geht mit RPG write, update nicht,...

    ... instead of geht mit RPG write, update nicht, das ist SQL only.
  22. Antworten
    10
    Hits
    1.924

    ... hast Du die aktuelle Version, ich erinnere...

    ... hast Du die aktuelle Version, ich erinnere mich dunkel an eine Fehlerbehebung. Ansonsten wäre ein Beispiel und das log hilfreich.

    D*B
  23. Antworten
    8
    Hits
    1.014

    ... der CRTAUT zieht allerdings nicht bei...

    ... der CRTAUT zieht allerdings nicht bei naming(*SQL) bei der Erstellung, selbiger führt immer zu publi exclude.

    D*B
  24. Antworten
    15
    Hits
    4.665

    ... seton LED01 bis seton LED99 sieht doch schick...

    ... seton LED01 bis seton LED99 sieht doch schick aus - und spart jede Menge Strom!

    D*B
  25. Thema: SQL

    von BenderD
    Antworten
    10
    Hits
    953

    ... von CPYTOIMPF habe ich in der Frage nix...

    ... von CPYTOIMPF habe ich in der Frage nix gesehen - und überdies geht das bei mir auch mit einer View.
  26. Thema: SQL

    von BenderD
    Antworten
    10
    Hits
    953

    ... besser weil einfacher ist ohnehin eine...

    ... besser weil einfacher ist ohnehin eine View!!!

    D*B

    und PX (pleipt xund)
  27. Thema: SQL

    von BenderD
    Antworten
    10
    Hits
    953

    du kannst die zwei Felder zu einem timestamp...

    du kannst die zwei Felder zu einem timestamp zusammenfassen (timestamp ( datumsfeld, zeitfeld) und dann danch gruppieren, oder was immer du willst. Auch die kleinste Zeit zum größten Datium geht,...
  28. Antworten
    31
    Hits
    2.235

    ... das mit dem commit sollte man nochmal mit dem...

    ... das mit dem commit sollte man nochmal mit dem DBMON untersuchen, was da genau lange dauert.
  29. Antworten
    31
    Hits
    2.235

    ... für die Konvertierung gibt es doch Tools, die...

    ... für die Konvertierung gibt es doch Tools, die das können (würde RDI was taugen, dann könnte der das => siehe refactor in Eclipse/Java). Der Haupt unterschied zwischen Procedure und SR sind die...
  30. Antworten
    31
    Hits
    2.235

    @Baldur: tststs... was ist BEGSR? ich kenne...

    @Baldur: tststs...

    was ist BEGSR? ich kenne nur noch procedures - der Rest ist Geschmacksache.
  31. Antworten
    31
    Hits
    2.235

    ... Murks! (Schwafel, schwafel, schwafel)

    ... Murks! (Schwafel, schwafel, schwafel)
  32. Antworten
    31
    Hits
    2.235

    ... connect beenden geht entweder mit disconnect...

    ... connect beenden geht entweder mit disconnect oder mit release gefolgt von commit (selbstredend mit exec sql commit und nicht mit dem RPG commit).
    In einer neuen session dürfte allerdings die...
  33. Antworten
    31
    Hits
    2.235

    ... der lock auf dem package ist die weiter...

    ... der lock auf dem package ist die weiter bestehende Verbindung. Was heißt: neue Anmeldung ist alles ok und schnell, auch der connect?
  34. Antworten
    31
    Hits
    2.235

    ... da gabs mal was mit DNS Lookup - ich würde da...

    ... da gabs mal was mit DNS Lookup - ich würde da mal software defect reklamieren.
  35. Antworten
    31
    Hits
    2.235

    ... bleibt das bei mehreren connects nacheinander...

    ... bleibt das bei mehreren connects nacheinander aus demselben Job genauso langsam? bei verschiedenen Jobs?
  36. Antworten
    31
    Hits
    2.235

    ... das sollte alles im unteren millisekunden...

    ... das sollte alles im unteren millisekunden Bereich liegen. 10 sec ist gröbst daneben und selbst durch Netzwerk oder Subsystem Konfiguration kaum erklärbar. Was ist denn sonst so auf der Maschine...
  37. Antworten
    31
    Hits
    2.235

    Bist Du sicher, dass das der Verbindungsaufbau...

    Bist Du sicher, dass das der Verbindungsaufbau ist? Fehlende Indexe werden beim verteilten Zugriff natürlich doppelt bestraft. Da würde ich mal ein PRTSQLINF auf das Package machen. Den Job unter...
  38. Antworten
    31
    Hits
    2.235

    ... so der connect ist erst mal da und funzt....

    ... so der connect ist erst mal da und funzt. Beim lokalen connect wird das implizit ausgeführt, ohne dass man was programmiert.
    Static sql (das ist das, was embedded SQL macht) braucht ein package....
  39. Antworten
    31
    Hits
    2.235

    ... ok, dann halt präziser: das macht man so...

    ... ok, dann halt präziser: das macht man so nicht! (gilt auch für den three part alias Huddel)!
  40. Antworten
    31
    Hits
    2.235

    ... ich habe gerade keinen Bock auf Ratespiele....

    ... ich habe gerade keinen Bock auf Ratespiele. Was machst Du genau in deinem Programm? Remote SQL Zugriffe gehen nicht über DDM Files, sondern über einen connect.

    D*B
  41. Antworten
    31
    Hits
    2.235

    ... falls Du noch kein CRTSQLPKG gemacht hast,...

    ... falls Du noch kein CRTSQLPKG gemacht hast, dann mal los!

    D*B
  42. ... ein Beispiel findest Du hier (procedure...

    ... ein Beispiel findest Du hier (procedure error):
    http://bender-dv.de/Sourcen/QRPGLESRC.APILIST
    den Prototyp für QMHSNDPH hier:
    http://bender-dv.de/Sourcen/QRPGLEH.QMHSNDPM
  43. ... solche Programme gehören ausgedruckt und dem...

    ... solche Programme gehören ausgedruckt und dem Programmierer um die Ohren gehauen.

    D*B
  44. ... ich bin da schon eher ein Anhänger der escape...

    ... ich bin da schon eher ein Anhänger der escape Message (analog zu throw in Java) und im ILE gibt extra noch *PGMBDY als Ziel, wenn man sich die Callstack Ebenen Zählerei ersparen will.

    D*B
  45. Antworten
    16
    Hits
    1.485

    ... wenn Du den where in den subselect steckst,...

    ... wenn Du den where in den subselect steckst, kriegst Du wieder Nullvalues zurück, wenn keine Sätze gefunden werden!!!
  46. Antworten
    16
    Hits
    1.485

    ... steh mal kurz auf, Du sitzt auf der Leitung:...

    ... steh mal kurz auf, Du sitzt auf der Leitung:

    exec sql select maxPLDAT, sum(PLMENG) sumplmeng
    into :Wareneingangsdatum
    ...
  47. Antworten
    16
    Hits
    1.485

    ... der casus knaxus ist, dass die where clause...

    ... der casus knaxus ist, dass die where clause in den äußeren select wandert.
  48. Antworten
    16
    Hits
    1.485

    ... CTE reicht auch schon: with d as (select...

    ... CTE reicht auch schon:

    with d as (select max(PLDAT) maxpldat, sum(PLMENG) sumplmeng
    from D060
    group by (PLBBNR,...
  49. Antworten
    16
    Hits
    1.485

    ... die view tauscht dir die nullvalues gegen den...

    ... die view tauscht dir die nullvalues gegen den sqlcode 100

    D*B
  50. Antworten
    16
    Hits
    1.485

    ... wie wärs mit create view mit group by?

    ... wie wärs mit create view mit group by?
  51. Antworten
    16
    Hits
    1.485

    ... dir fehlts am Wohlwollen, statt begeistert zu...

    ... dir fehlts am Wohlwollen, statt begeistert zu sein, dass da was richtig gemacht wurde, mäkelst du rum, damit hat dich IBM nicht lieb.

    D*B
  52. Antworten
    7
    Hits
    772

    Beispiel findest Du z.B. hier:...

    Beispiel findest Du z.B. hier:
    https://sourceforge.net/p/appserver4rpg/codeSVN/HEAD/tree/appserver4rpg/QSYS.LIB/JVATEST.LIB/qrpglesrc.testardtyp

    Sieh Dir auch die Objekterstellung an!

    Dieter...
  53. Antworten
    7
    Hits
    772

    Hallo Robi, set ist nicht unterstützt, Select...

    Hallo Robi,

    set ist nicht unterstützt, Select muss mit dynamic SQL (prepare, open fetch) gemacht werden. Am einfachsten nimmst Du eines der Beispiele der Distribution und gehst danach vor...
  54. Antworten
    12
    Hits
    1.302

    ... der Unterschied liegt im Adressraum: - const...

    ... der Unterschied liegt im Adressraum:
    - const gehört zum Aufrufer (der Aufgerufene kann also immer noch im aufrufenden Programm rummmurgeln)
    - value gehört zum Aufgerufenen (d.h. das geht nur,...
  55. Antworten
    12
    Hits
    1.573

    ... wer das printfile nicht mag, kann ja auch den...

    ... wer das printfile nicht mag, kann ja auch den Umweg über Qshell gehen, da kann man auch neben den Filtern von dsplog den output noch durch find durchjagen (qsh cmd('system dsplog ...')

    D*B
  56. Antworten
    12
    Hits
    1.573

    ... das bringt aber auch nicht unbedingt weiter,...

    ... das bringt aber auch nicht unbedingt weiter, die haben ein crudes Format, da war ich mit output(*print) und co. schneller am Ziel - wenn denn die Historie die Daten überhaupt noch hat...
  57. Antworten
    12
    Hits
    1.573

    ... ich würde mal mit DSPOBJD anfangen.

    ... ich würde mal mit DSPOBJD anfangen.
  58. Antworten
    12
    Hits
    1.302

    ... CONST übergibt per (hoofentlich) read only...

    ... CONST übergibt per (hoofentlich) read only Reference und müsste eigentlich hopefully const heißen.
    VALUE ist da sicherer, fummelt aber auch im Aufrufer rum, was external UDF nicht abkönnen.
    ...
  59. Antworten
    14
    Hits
    2.006

    ... rechnest Du nach Zeilenhonorar ab?

    ... rechnest Du nach Zeilenhonorar ab?
  60. Antworten
    14
    Hits
    2.006

    ... bei meinen Java Quellen liege ich fast nie...

    ... bei meinen Java Quellen liege ich fast nie über 80 Stellen und die kriegt man selbst in HNQD (Hundsnormalen Quelldateien) unter. Wichtig dabei ist nur, dass man sich den Idiotenfehler des...
  61. Antworten
    14
    Hits
    2.006

    ... ist die Zeile zu kurz, ist dein Name zu...

    ... ist die Zeile zu kurz, ist dein Name zu lang!!!
  62. Antworten
    19
    Hits
    2.216

    ... eben gerade nicht. D*B

    ... eben gerade nicht.

    D*B
  63. Antworten
    19
    Hits
    2.216

    ... in die lib gehören die geänderten...

    ... in die lib gehören die geänderten System-Objekte!!! (CRTDUPOBJ QSYS/XXX in die eigene und dann ändern)

    D*B
  64. Antworten
    19
    Hits
    2.216

    ... ich habe noch kein System ohne Anpassungen...

    ... ich habe noch kein System ohne Anpassungen gesehen (CHGCMDDFT, Änderungen PRTFs, etc..) Mit der eigenen Lib lässt man das System eben gerade völlig ohne jegliche Anpassungen. Dokumentiert werden...
  65. Antworten
    19
    Hits
    2.216

    ... chgsyslibl nicht zu vergessen. Eine eigene...

    ... chgsyslibl nicht zu vergessen.
    Eine eigene Lib gehört allerdings sogar vor die QSYS, für alle geänderten Systemobjekte.

    D*B
  66. Thema: OPC-UA Client

    von BenderD
    Antworten
    2
    Hits
    735

    ... falsche Baustelle - hat mit JDBC nix zu tun....

    ... falsche Baustelle - hat mit JDBC nix zu tun. Ich würde da (aus leidvoller Erfahrung) erst mal evaluieren, ob das überhaupt taugt.

    D*B
  67. Antworten
    16
    Hits
    2.256

    ... beim Timeout über QRYTIMLMT sollten die...

    ... beim Timeout über QRYTIMLMT sollten die diagnostics des Optimizers im Joblog zu finden sein, bist Du sicher, dass Du im richtigen Joblog nachsiehst?

    Sieht mir eher nach einem Client Problem...
  68. Antworten
    15
    Hits
    1.792

    ... remote connects erfordern in jedem Fall...

    ... remote connects erfordern in jedem Fall commit, was automatisch geändert wird, falls erforderlich. Sinnvoll ist auch naming(*SQL). STRSQL merkt sich das user und session bezogen, man kann aber...
  69. ... dec( replace(HuddleField, '.', ''), 4, 0)

    ...
    dec( replace(HuddleField, '.', ''), 4, 0)
  70. Antworten
    15
    Hits
    1.792

    ... JVAGATE ist ein Server Job: einmal starten,...

    ... JVAGATE ist ein Server Job: einmal starten, dann einfach laufen lassen.

    Ansonsten noch:
    - remote connections laufen unter commit, was für den disconnect bedeutet, dass der nur an einer commit...
  71. Antworten
    15
    Hits
    1.792

    ... das hängt davon ab, woher der User kommt....

    ... das hängt davon ab, woher der User kommt. Wenn Benutzer und Kennwort beim sql connect mitgegeben werden, dann hängt es von DB2/400 ab, was da an ArdGate durchgereicht wird. Probleme gibt es dann,...
  72. Antworten
    15
    Hits
    1.792

    ... die Installation von ArdGate und des Treibers...

    ... die Installation von ArdGate und des Treibers sind erst mal korrekt. Bei Fehlern zuerst mit dem SQLSTATE, JDBC und der Treiberklasse die allwissende Müllhalde fragen.

    Für MS SQL Server ist...
  73. Antworten
    10
    Hits
    1.330

    @Banausen und ACTGRP: Gutes Design orientiert...

    @Banausen und ACTGRP:

    Gutes Design orientiert sich nicht an den Altlasten, sondern an künftigen Anforderungen. Commit funktioniert dann "sauber", wenn Schreiboperationen, die zu einer Transaktion...
  74. Antworten
    10
    Hits
    1.330

    ... zwei Anmerkungen noch zu Baldur: - RLA...

    ... zwei Anmerkungen noch zu Baldur:
    - RLA Programme ohne Commit erlauben kein OLTP (deshalb werden Buchungen meist im Batch verarbeitet, wenn keiner mehr auf der Büchse ist).
    - CPYF etc. beißt...
  75. Antworten
    10
    Hits
    1.330

    ... fangen wir mal beim einstellen an: - das...

    ...
    fangen wir mal beim einstellen an:
    - das ist ein session (= Connection) Eigenschaft
    - default ist hierfür, dass in einem Job jede ACTGRP einen eigenen connect hat (Banausen ändern das per...
  76. Antworten
    8
    Hits
    1.395

    ...oder die Anzeige ist irreführend (PTF fehlt?)....

    ...oder die Anzeige ist irreführend (PTF fehlt?). Oder es gibt wieder so Lizenz Bremsen (Freischaltung Prozessor Leistung ala CFINT) Was war denn sonst noch auf der Maschine los? Unterscheidet sich...
  77. Antworten
    8
    Hits
    1.395

    @ CPU Test: für rein CPU bound workload sagt das...

    @ CPU Test:
    für rein CPU bound workload sagt das schon was aus, ist allerdings nur sehr eingeschränkt auf reale workload übertragbar.
    @ 5% Grenze:
    ohne das jetzt anhand der Prozessoren verifiziert...
  78. ... warum lernst Du es dann nicht? D*B

    ... warum lernst Du es dann nicht?

    D*B
  79. ... vielleicht ist er ja Modelleisenbahner...

    ... vielleicht ist er ja Modelleisenbahner...
  80. ... bei Dir geht dsplog nicht? Das muss vor V1...

    ... bei Dir geht dsplog nicht? Das muss vor V1 gewesen sein!!!

    D*B
  81. ... da hammer schon 'ne Kiste mit 'ner...

    ... da hammer schon 'ne Kiste mit 'ner komfortablen Command Oberfläche und nehmen dann Table Functions, gucken die Parameter in der Doku nach, wenn wir die dann gefunden haben und das alles damit wir...
  82. Antworten
    13
    Hits
    3.529

    Sorgen worüber? - dass man was dazulernen...

    Sorgen worüber?
    - dass man was dazulernen muss/kann?
    - dass das Blech nicht nur anders heißt?
    - dass RPG verschwindet?
    - dass Anwendungen aus denen einem die Lochkarten entgegen blicken keiner...
  83. Antworten
    6
    Hits
    1.935

    ... eigentlich brauchst Du da keinen Fetch. Sieh...

    ... eigentlich brauchst Du da keinen Fetch. Sieh Dir mal das Beispiel in der SQL Reference an:
    BEGIN
    DECLARE fullname CHAR(40);
    FOR vl AS
    c1 CURSOR FOR
    SELECT firstnme, midinit, lastname FROM...
  84. Antworten
    20
    Hits
    5.023

    ... was zu KiloHertz CISC-Zeiten richtig war,...

    ... was zu KiloHertz CISC-Zeiten richtig war, muss zu GigaHertz RISC-Zeiten nicht mehr universell stimmen. Nichtsdestotrotz ist das Vielfach-starten von JVMs ein Kunstfehler und es wäre schon lange...
  85. Antworten
    20
    Hits
    5.023

    ... Entschuldigung, dass ich mich mit Deinem...

    ... Entschuldigung, dass ich mich mit Deinem Problem beschäftigt habe.

    D*B
  86. Antworten
    20
    Hits
    5.023

    ... scheint mir Galgenhumor zu sein.

    ... scheint mir Galgenhumor zu sein.
  87. Antworten
    20
    Hits
    5.023

    Ein Unterschied zwischen interaktiv und SBMJOB...

    Ein Unterschied zwischen interaktiv und SBMJOB ist, dass der interaktive Job den Speicher der JVM nicht freigibt, der Speicherfraß also größer ist. Wenn das JSON Gedöns von vielen interaktiven Jobs...
  88. Antworten
    20
    Hits
    5.023

    ... der Fehler sieht aber eher nach einem Bug in...

    ... der Fehler sieht aber eher nach einem Bug in der Java Runtime aus, die allwissende Müllhalde, Tante Google findet den bei OpenJ9.

    D*B

    Nachtrag: Kann auch sein, dass euer Einsatz von Java...
  89. Antworten
    20
    Hits
    5.023

    ... eigentlich leiste ich ungern Beihilfe zum...

    ... eigentlich leiste ich ungern Beihilfe zum Murks. Beim SBMJOB ist der default CPYENVVAR(*NO) und damit ist das doch entkoppelt?!.

    D*B
  90. ... wenns nur um das lager 05 geht, hilft auch...

    ... wenns nur um das lager 05 geht, hilft auch trick 17
    select abs(l.lager_nr - 5) sortfield , l.* from lager l
    order by sortfield desc

    mit ein wenig Gehirnschmalz lässt sich da eigentlich...
  91. Antworten
    7
    Hits
    1.886

    An SQL Views kann man einen instead Trigger...

    An SQL Views kann man einen instead Trigger hängen (den man allerdings mit RLA nicht verarbeiten kann). DDS join LF sind read only, bei SQL kann man nur Felder aus einer Datei updaten. Für das obige...
  92. Antworten
    7
    Hits
    1.886

    ... es sei denn, dass man über ein logische Datei...

    ... es sei denn, dass man über ein logische Datei oder View(was man immer tun sollte) schreibt, die das Feld nicht enthält.

    D*B
  93. Antworten
    6
    Hits
    2.009

    DSPJOB JOB(QSYS/SCPF) OPTION(*STSA)

    DSPJOB JOB(QSYS/SCPF) OPTION(*STSA)
  94. Antworten
    3
    Hits
    1.666

    ... was immer das Problem sein sollte, warum...

    ... was immer das Problem sein sollte, warum mühst Du Dich in neuem Code mit Altlasten ab? Anders formuliert; Warum nimmst Du nicht SQL (auf eine View, nie auf die Table, versteht sich)? Das...
  95. Antworten
    10
    Hits
    1.815

    ... das liegt wohl eher am Schweizer...

    ... das liegt wohl eher am Schweizer Automobilclub.

    D*B
  96. Antworten
    10
    Hits
    1.815

    ... mir kräuseln sich zwar alle Nackenhaare bei...

    ... mir kräuseln sich zwar alle Nackenhaare bei diesem Design, aber hast Du mal set current degree = 'NONE' versucht?

    D*B
  97. ... commit bei Bulk Operationen ist fatal, da...

    ... commit bei Bulk Operationen ist fatal, da werden Millionen von Sperrren eingesammelt und beim eventuellen Rollback geht die Kiste in die Knie. Journalisierung kann durchaus positive Wirkungen...
  98. Bulk Operationen haben unter günstigen...

    Bulk Operationen haben unter günstigen Bedingungen einen erheblich höheren Durchsatz wie satzweise Operationen. Zur Blockung beim lesen kommen noch Blockung beim schreiben, geändertes Sperrhandling,...
  99. ... den Unterschied merkt man bei cascading...

    ... den Unterschied merkt man bei cascading constraints und wenn man den laufenden update aus dem Trigger heraus modifizieren will.

    D*B
  100. ... der Trigger läuft satzweise, der insert...

    ... der Trigger läuft satzweise, der insert select ist eine Bulk Operation, ersteres ohne write cache, zweites mit write cache.
    Bulk Operationen sind schnell, aber fatal, wenn das abkackt.

    D*B
Ergebnis 1 bis 100 von 1524
Seite 1 von 16 1 2 3 4