[NEWSboard IBMi Forum]
Page 1 of 2 1 2 Last
  1. #1
    Join Date
    Sep 2004
    Posts
    221

    Query/400 Eingabe Daten zur Laufzeit werden benötigt

    Hallo Zusammen,
    ich würde gerne wissen welchen Trick ihr verwendet um herauszufinden, welche Selektionskriterien ein Anwender im Query eingegeben hat.
    Beispiel:
    Eingabe Datum RANGE 20210101 20211231
    Es werden alle Sätze in diesem Zeitraum selektiert. Für die Folgeverarbeitung benötige ich zusätzliche Daten aus anderen Tabellen. Dafür benötige ich das eingegebene Datum.
    Die zusätzlichen Daten hole ich mir dann per SQL in einem RPG.
    Das alles mit folge Qry's zu machen, macht keinen Sinn, weil der Anwender dann zig mal das gleiche Datum eingeben müsste.
    Am Ende wird alles verarbeitet und als Excel erzeugt und per email versendet.
    Wenn es nicht über query geht, dann schreibe ich mir ein Programm.
    Danke.
    Klaus

  2. #2
    Join Date
    Jun 2001
    Posts
    1.835
    du hast doch das max und das min Datum in der vom Query erzeugten Datei!
    Das wichtige steht über dem technisch machbaren.
    (klingt komisch, funktioniert aber!)

  3. #3
    Join Date
    May 2007
    Posts
    286
    Bei uns hier hat der "Erschaffer" des ERP einen tollen Trick für Queries angewendet.
    Falls Eingaben notwenig sind dann wird das Query über den RTVQMQRY ausgelesen, in den Selektionen die Platzhalter mit den Werten des Benutzers ausgetauscht, QMQRY erstellt und das ganze wird dann wieder aufgerufen. Sehr kreativ muss ich sagen :-)
    Solch einen "Querytreiber" müsstest dir halt erstellen, kann nicht schwer sein denn der "Erschaffer" war ein Minimalist
    Greets
    Christian
    Anwendungsentwickler und ein bissal Systemoperator
    https://github.com/prsbrc
    LinkedIn

  4. #4
    Join Date
    Feb 2001
    Posts
    19.645
    Dabei ist allerdings Vorsicht anzuwenden:
    QM-Query erlaubt nur max. 255 Ergebnisspalten.
    Der RTVQMQRY führt bei Verknüpfungen zu ggf. falschen Ergebnissen.
    Die Verknüpfung des Query/400 wird grundsätzlich in eine Where-Klausel übersetzt, was immer zu einem Inner-Join führt. D.h, dass die Verknüpfungsmethoden des Query/400 nicht alle berücksichtigt werden.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  5. #5
    Join Date
    Sep 2004
    Posts
    221
    Danke für die schnellen Antworten.
    Ja, RTVQMQRY kenne ich und hatte auch schon Probleme damit.
    Das Min und Max Datum kann ich nicht auslesen, weil es zu dem Datum nicht immer Daten gibt. Es soll aber trotzdem das angegebene Datum im Excel erscheinen. Alles ein bisschen umständlich.
    Werde wohl doch ein Programm benötigen.

  6. #6
    Join Date
    Mar 2002
    Posts
    5.152
    ... am einfachsten ist, die Eingabedaten per qmqey in eine Datei zu schreiben und diese in den Queries mitzunehmen.

    D*B
    AS400 Freeware
    http://www.bender-dv.de
    Mit embedded SQL in RPG auf Datenbanken von ADABAS bis XBASE zugreifen
    http://sourceforge.net/projects/appserver4rpg/

  7. #7
    Join Date
    Sep 2004
    Posts
    221
    Quote Originally Posted by BenderD View Post
    ... am einfachsten ist, die Eingabedaten per qmqey in eine Datei zu schreiben und diese in den Queries mitzunehmen.

    D*B

    Wie meinst du? Kannst du kurz bitte ein Beispiel machen?
    Danke.

  8. #8
    Join Date
    Mar 2002
    Posts
    5.152
    Quote Originally Posted by itec01 View Post
    Wie meinst du? Kannst du kurz bitte ein Beispiel machen?
    Danke.
    ... mit user Eingriff geht das auch mit simplem Query. Ich versuchs mal an einem Beispiel aus dem richtigen Leben zu erläutern.
    Bei einem Kunden gab es eine ganze Stafette von Queries, in denen jeweils am Monatsanfang der aktuelle Monat händisch geändert wurde und dabei die Queries nacheinander ausgeführt wurden.
    Abgelöst durch:
    - Vergleichsmonat per Query in ein outfile mit replace ausgegeben (FerkelMonat in Datei Parameter)
    - alle Queries einmalig geändert und Datei Parameter mit aufgenommen (ohne Verknüpfung, da nur ein Satz)
    - Vergleichswert in den Queries von manuell eingegebenem Wert auf FerkelMonat geändert
    - alle betreffenden Queries in Stafette aus CL ausgeführt.
    Mittels QMQRY könnte man den ersten Schritt noch automatisieren und den Ferkelmonat als Parameter mitgeben.

    D*B
    AS400 Freeware
    http://www.bender-dv.de
    Mit embedded SQL in RPG auf Datenbanken von ADABAS bis XBASE zugreifen
    http://sourceforge.net/projects/appserver4rpg/

  9. #9
    Join Date
    Feb 2001
    Posts
    19.645
    Du kannst auch eine Parametertabelle erstellen und die Queries dann mit dieser Tabelle verjoinen.
    Dann benötigst du nur eine Eingabe in die Parametertabelle, die du separat ausgibst.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  10. #10
    Join Date
    Sep 2004
    Posts
    221
    Quote Originally Posted by Fuerchau View Post
    Du kannst auch eine Parametertabelle erstellen und die Queries dann mit dieser Tabelle verjoinen.
    Dann benötigst du nur eine Eingabe in die Parametertabelle, die du separat ausgibst.

    Bei von-Datum und bis-Datum etwas schwierig.

    Ich mache es jetzt so:
    Ich schalte eine Datei mit upddta vor. Der User gibt die Parameter ein und ich gebe sie entweder ans QRY oder RPG weiter.

  11. #11
    Join Date
    Feb 2001
    Posts
    19.645
    Warum sollte es mit Von/Bis nicht klappen?

    Click image for larger version. 

Name:	Query.png 
Views:	16 
Size:	51,0 KB 
ID:	627

    Between => Datum GE VonDatum, Datum LE BisDatum
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  12. #12
    Join Date
    Sep 2004
    Posts
    221
    welches Datum soll dann in der ParmDatei stehen?

Similar Threads

  1. Daten von der iSeries per ODBC mit MS-Query in excel
    By jobst65 in forum IBM i Hauptforum
    Replies: 8
    Last Post: 10-09-18, 07:36
  2. Daten aus AS400 mittels Query in Makro einbinden
    By sweety2401 in forum NEWSboard Programmierung
    Replies: 1
    Last Post: 13-04-16, 14:00
  3. Replies: 3
    Last Post: 11-02-15, 16:13
  4. Daten werden vom ODBC abgeschnitten
    By synus in forum IBM i Hauptforum
    Replies: 1
    Last Post: 08-04-03, 13:12
  5. query daten nebeneinander
    By qiwi2000 in forum IBM i Hauptforum
    Replies: 1
    Last Post: 30-11-01, 08:59

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •